Institut für Fortbildung Forschung & Entwicklung e.V.

Institut an der Fachhochschule Potsdam

IFFE ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der seit 1995 das Engagement von Hochschullehrenden und Studierenden an der Fachhochschule Potsdam fördert. Das Institut unterstützt Projekte der Fort- und Weiterbildung, der Forschung und der Entwicklung im nationalen und internationalen Raum.

Aktuelles

Kitas müssen die Rechte der Kinder schützen!

Kurz vor Weihnachten 2022 sind nicht nur Kinderkliniken in der Krise, sondern auch Kitas. Erschöpfung und Überlastung sind an der Tagesordnung; Kitas müssen mindestens seit der Corona-Pandemie eine Krise nach der anderen bewältigen. In den letzten Tagen gingen mehrere Berichterstattungen zum Thema Fehlverhalten und Gewalt in Kitas durch die Medien.
Kitas sind gut für Kinder, wenn die Kitas gut sind. Leider gehören aber auch Grenzüberschreitungen zum alltäglichen Kitaleben von Kindern. Wir solidarisieren uns mit den Kindern. Wir fühlen uns verpflichtet, den Moment der öffentlichen Aufmerksamkeit zu nutzen. Wir treten dafür ein, dass die Rechte der Kinder geschützt sind. Zugleich ist es uns ein Anliegen, Kitas und pädagogische Fachkräfte zu stärken.

  • Wir fordern: mehr Personal und gute Rahmenbedingungen für die Pädagog:innen.
  • Wir fordern: Professionalisierung zu kinderrechtsbasiertem pädagogischen Handeln, damit Gewalt in Kitas nicht vorkommt.
  • Wir fordern: wirksame Beschwerdeverfahren für Kinder und ihre Familien.
  • Wir fordern: mehr gezieltes Monitoring und Forschung.

Presse-Links Aufruf openPetition unterzeichnen

Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Weiterbildungen

Familienzentrum
Fort- und Weiterbildungen im Familienzentrum

Unsere Seminare vermitteln wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Kompetenzen für die Beratungsarbeit mit Familien in der frühen Elternschaft. Projektleitung: Prof. Dr. Karsten Krauskopf

Website Programm 2021

Tagungen

Fachtagungen und Kongresse

aktuell keine Termine

© IFFE - Institut für Fortbildung Forschung & Entwicklung e.V.